Partnervermittlung und Singlebörsen Blog

Dating mit einer Psychobraut

9th Mai 2008

Dating mit einer Psychobraut

Jeder … aber wirklich jeder hat einen Grund warum er in einer Online Datingbörse ist. Diese Gründe können aber grundlegend verschieden sein. Bei mir ist es zum Beispiel, das ich recht neu in der Region bin. Somit habe ich keinen Freundeskreis auf den ich zurückgreifen kann. Andere sind halt einfach nur hässlich und ätzend .. und wieder andere haben einfach nur einen schaden.

Zu letzteres gehört dann wohl mein letztes Date. Ich habe eine Dame (den Namen will ich jetzt nicht nennen) kennen gelernt. Erst haben wir am Sonntag Nachmittag so gegen 14 Uhr angefangen über Datingcafe Kontakt aufzunehmen. Danach ging es dann recht schnell. Sie wollte sich mit mir bereits um 16 Uhr treffen. Es sollte ein netter Spaziergang an der Neckar werden. Also ein netter Flirt zum Sonntagabend. Ich bin dabei ;-)

Ok, kein Problem! Ich hatte eh nichts vor und konnte ganz locker mal zum Dating gehen. Ich stellte mich also an eine Neckarbrücke und habe auf sie gewartet. Der erste Schock war dann, das sie mit ihrem Sohn kam. Hey! Was hat der denn dort zu suchen. Ich war ja froh, das sie nicht noch ihre Katze mitgebracht hat. Der Sohn (ca. 16 Jahre alt) hat sich dann aber schnell verabschiedet.

Danach gingen wir also los und sie hat mir noch etwas zu den Gebäuden vom Neckarufer erzählt. Fand ich auch recht spannend und sehr kurzweilig. Danach haben wir uns in eine Strandbar gesetzt und haben etwas getrunken. Bis dahin fand ich sie eigentlich noch recht nett und hätte mir mehr vorstellen können.

Dann kamen wir auf das Thema “Geld” zu sprechen. Sie hat gesagt: “Ich kann mir nicht vorstellen, das ich mit einem Arbeitslosen zusammen wäre. Der kann meinen Ansprüchen nicht gerecht werden”. GEIL! Genau so was kann ich ja gerade gebrauchen. Ich habe kurz überlegt das ich sie nur schnell poppe und dann eiskalt abschieße (was eigentlich überhaupt nicht meine art ist) aber das wäre also kleine Erziehungsmaßnahme schon gerecht gewesen. Wer sind wir (die Männer) eigentlich? Geht es hier um Geld oder um Liebe?

Aber irgendwie kam sie mir dann doch etwas komisch vor. Ich hatte so das Gefühl, das sie etwas durchgeknallt ist. Sie arbeitet im Moment nicht, da sie sich selber finden müsse. Ich glaube aber ehr, sie muss einen Mann finden, der genug Kohle hat. Net mit mir, dachte ich. So eine Frau macht nur Stress und darauf habe ich keine Lust.

Ok, aber ich hatte mal wieder nicht die Eier in der Hose ihr zu sagen das es aus uns nichts wird. Wir haben uns dann verabschiedet und ich bin nach Hause gegangen. Als ich durch meine Wohnungtür ging, hatte ich die gute schon vergessen. Sie mich aber nicht. Es dauerte nur ein paar Minuten da hatte ich bereits eine eMail von ihr. “Ich möchte dich wieder sehen”.

Na Toll! Da ich schon lange keinen Sex mehr hatte, dachte ich wieder an das eine mal Poppen und abschießen. So habe ich ihr gleich zurückgeschrieben: “Hi, ich würde dich auch gerne wieder sehen”.

Einen Termin haben wir noch nicht ausgemacht, aber ganz wohl ist mir bei der Sache nicht. Ich hoffe, ich werde dieses Date nicht mal irgendwann bereuen.

Geschrieben in Dating - Tagebuch |

There are currently 2 responses to “Dating mit einer Psychobraut”

Why not let us know what you think by adding your own comment! Your opinion is as valid as anyone elses, so come on... let us know what you think.

  1. 1 On Juni 24th, 2008, Peter said:

    Hallo,

    wie ist denn die spannende Geschichte mit der geldgeilen Psychobraut ausgegangen? Das Ende darfst Du uns jetzt aber nicht vorenthalten. ;-)

    Grüße
    Peter

  2. 2 On Dezember 25th, 2008, Russische Frau said:

    Ich glaube irgendwie passt ihr zusammen:
    Frau sucht Geldsack anstatt eine Beziehung und der Mann sucht ein schneller Fick (und versucht es mir Ausreden zu verstecken).

Kommentar hinterlassen

weiter »