16th Oktober 2007

Lust auf Sex vergeht

Wie eine Studie belegt, sind die Frauen aus Deutschland innerhalb der letzten 10 Jahre weitaus anspruchsvoller geworden. Sie erwarten von Ihren Männern mehr Einfallsreichtum und Zärtlichkeit. Die Studie belegt, das 1997 ziemlich genau 88% der Frauen Zärtlichkeit. Nach der neuesten Umfrage sind es bereits 95%.


Auch der Prozentsatz der Frauen, die Einfallsreichtum von Ihren Männern erwarten ist um 7% auf 77 Prozent gestiegen. Frauen haben Lust auf Sex, allerdings muss er gut sein.

Was habe noch viel wichtiger ist. Fast jede dritte Frau verliert nach zwei Jahren Partnerschaft die Lust auf Sex. Die Hälfte dieser Frauen hält diesen Zustand für ganz normal. Sie haben sich damit abgefunden, dass der Sex in der Beziehung nicht mehr so prickelnd ist, wie er mal war.

Allerdings geben 40 Prozent aller Frauen dem Partner die schuld an ihrer Sex Unlust. Sie behaupten oft, dass es an dem Kribbeln und der fehlenden Zärtlichkeit sowie dem mangelnden Einfallsreichtum im Bett fehlt.

Aber nur ganz wenige Frauen sagen das ihrem Partner. Hier ist wohl der Grund, dass sie selber keine Kritik von ihrem Partner bezüglich des Sexlebens einstecken wollen. Nur 4% sagen dem Partner ganz direkt, das der Sex mit ihm schlecht ist.

Um hier Abhilfe zu schaffen, greifen Frauen Manchmal zu sehr interessanten Mitteln. Sie wollen dem Mann mit erotischen Geschichten oder auch Tantra Sex aufwärmen und etwas mehr Farbe in ihr Liebesleben bringen. Ob das allerdings von Erfolg gekrönt ist, wird sich noch herausstellen.

Übrigens sind Frauen aus Leipzig mit Ihrem Sexleben am zufriedensten in Deutschland.

Geschrieben in News |

Kommentar hinterlassen

weiter »