Partnervermittlung und Singlebörsen Blog

Partnervermittlung Russland

11th November 2007

Partnervermittlung Russland

Es ist schon sehr interessant, wie es bei russischen Partnervermittlungen zugeht. Wir haben einfach mal ein paar von diesen Partnervermittlungen im Internet besucht und uns mal ein paar Damen herausgesucht die wir unbedingt heiraten möchten.

Wir haben uns also 3 – 5 Damen (abhängig von der Partnervermittlung aus Russland) ausgesucht. Bei einigen Angeboten mussten wir uns mühsam die Nummer notieren um diese dann per Mail bzw. in ein Formular einzutragen.

Meine Herren Partnervermittler: Das entspricht nicht WEB 2.0, nicht mal WEB 1.0. Wir haben es aber dann doch gemacht und einfach gewartet was passiert.

Eine Partnervermittlung aus Russland hat sofort angerufen, weil wir doch so schnell vermittelt werden können. Natürlich hatte die Dame sofort Interesse an unser Lockvogelprofil. “Wir haben Natscha sofort angerufen und sie würde sich sehr freuen, wenn Sie sie in Russland besuchen kommen würde. Darf ich Ihnen unseren Partnervermittlungsvertrag zukommen lassen?”. Klar durfte er es. Allerdings wollten wir nur mal schauen wie so ein Vertrag gestrickt ist. Es dauert ca. 10 min. Dann war der Vertrag per PDF eMail da. Das ist in der Tat die schnellte Partnervermittlung aus Russland gewesen. Aber nicht nur die Geschwindigkeit war gut. Ach der Preis war nicht von schlechten Eltern. Diese russische Partnervermittlung wollte 1.800 € für 1 Jahr Mitgliedschaft berechnen. Der Preis wäre sogar fair, wenn man hier wirklich die Frau seines Lebens kennenlernen würde. Dann wäre es endlich aus mit der Partnersuche in den deutschen Flirtbörsen.

Ein Agentur hat uns gleich einen angeblichen Originalbrief von den ausgewählten Damen zukommen lassen. Der war aber dermaßen standardisiert, das niemand ernsthaft glauben kann, dass der echt ist. Natürlich kam dann auch gleich mit dem Brief von Olga der Vertrag. Es sollte hier nur 990€ kosten. Allerdings war in diesem Vertrag von der Partnervermittlung aus Russland nicht ersichtlich, wie hoch die Folgekosten sind. Es wurde nur angedeutet, dass in Moskau noch weitere Serviceleistungen berechnet werden können. Bei den Partnervermittlung kann man davon ausgehen das ein “können” automatisch in eine “werden” umgewandelt.
Die restlichen Partnervermittlungen haben sich überhaupt nicht gemeldet. Das heißt, das von 5 russischen Partnervermittlungen nur 2 wirklich aktiv mit ihrem Kunden kommunizieren. Eigentlich schade. Denn die Frauen aus Russland sind wirklich süss. Aber um jetzt mal ehrlich zu sein, ich würde denoch eine Partnervermittlung in Polen vorziehen:-)

Kommentar hinterlassen

weiter »